NextGen Media - Full Service Agentur

Webdesign für erfolgsorientierte Unternehmen.

Wenn es Ihnen nur um gutes Aussehen geht, sind wir vermutlich nicht die Richtigen. Wenn Sie jedoch ein Webdesign wollen, das kommuniziert, emotionalisiert und verkauft, kommen Sie kaum um unsere Webdesign Agentur herum.

Projektanfrage

Mehr Erfolg durch ziel- und nutzerorientiertes Webdesign

Der erste Eindruck zählt. Doch gutes Aussehen allein reicht nur in den seltensten Fällen aus. Und schon gar nicht im Internet. Schließlich wollen Sie mit Ihrer Website informieren, überzeugen und verkaufen. Webdesign ist mehr als Ästhetik. Es geht um Emotionen, Funktionalität und ein rundum gelungenes Nutzererlebnis. Gutes Webdesign ist unerlässlich, damit Ihre Website dazu beiträgt Ihre Unternehmensziele zu erreichen. Ihre Website ist nicht nur Ihre virtuelle Visitenkarte, sondern Ausgangspunkt sämtlicher Online-Marketing-Aktivitäten. Schließlich haben SEO und SEA, Social Media, E-Mail-Marketing und Co. die Aufgabe, Besucher auf Ihre Website zu locken.

Doch Traffic allein bringen noch keinen Umsatz. Nur wenn Ihre Website so konzipiert ist, dass es ihr gelingt Besucher in Kunden zu verwandeln, hat sie ihr Ziel erreicht. Als Agentur für Webdesign und Marketing wissen wir, dass eine schlechte Website nicht nur Ihrem Ruf schadet. Sie führt auch dazu, dass Sie Ihr Marketingbudget verschwenden, weil die Website nicht in der Lage ist zu konvertieren. Dabei ist gutes Webdesign keine komplizierte Erbgutforschung, sondern die Realisierung von bewährten Best Practices, die mit kreativen Ideen kombiniert werden.

"Gutes Webdesign kostet kein Geld, es bringt Ihnen Geld! Webdesign ist eine Investition in Ihren unternehmerischen Erfolg."​

Erik Freutel,
Geschäftsführer NextGen Media

Wodurch sich unser Webdesign auszeichnet:

Jetzt kostenloses Webdesign-Angebot anfordern!

Webdesign beeinflusst die gesamte User Experience​

Webdesign hat viele Facetten und einen enormen Einfluss darauf, ob Sie neue Kunden gewinnen oder nicht. Denn das Design, das eben weit mehr umfasst als nur die Optik, trägt maßgeblich zur Usability und User Experience bei.

 

 

Genau genommen ist den meisten Besuchern sogar ziemlich egal, wie Ihre Website aussieht. Denn sie kommen nicht mit dem Ziel die digitale Schönheit zu bewundern, sondern Informationen zu konsumieren oder eine Aktion durchzuführen.

Gelungenes Webdesign zeichnet sich dadurch aus, dass es Ihre Zielgruppe bei ihrem Vorhaben unterstützt.

 

Um Ihren Besuchern ein rundum gelungenes Nutzererlebnis zu bieten, geht es neben der visuellen vor allem um die strukturelle und funktionale Gestaltung der Website. Unser Webdesign trägt maßgeblich zum Prozess der Informationsaufnahme bei. Wir wissen, wie wir den Blick auf das Wesentliche lenken und Menschen mit der Macht der Emotionen zum Kauf bewegen.

UX-Design

Mit Design ist es wie mit Humor. Muss man einen Witz erklären, war er nicht gut. Unser Webdesign ist dann am besten, wenn es so intuitiv ist, dass es niemandem auffällt. Deshalb widmen wir uns ausführlich der User Experience. Unsere Leistungen dabei umfassen:

Wettbewerbs-analyse

Requirement Engineering

Analyse der Customer Journey

Prototyping

Usability Tests

Responsive Webdesign für maximale Flexibilität​

Voraussetzung für eine benutzerfreundliche Website ist ein responsives Webdesign, mit dem sich das Layout technisch so flexibel gestalten lässt, dass es sich der Bildschirmgröße des verwendeten Endgeräts automatisch anpasst. Denn ein und dieselbe Seite wird auf dem großen Monitor des Desktop-Rechners ganz anders wahrgenommen als auf dem verhältnismäßig kleinen Display des Smartphones oder des Tablets. Viel wichtiger aber noch: Die Seiten werden auf Mobile Devices ganz anders genutzt und bedient, als wir es gewohnt sind.

Das beginnt bereits damit, dass hier nicht der filigrane Mauszeiger zum Einsatz kommt, sondern das Touchscreen mit den Fingern bedient wird. Und das, obwohl die Displays der Mobilgeräte viel weniger Platz bieten. Gerade die Navigationselemente müssen also so gestaltet sein, dass sie sich zielsicher anklicken lassen – selbst im schaukelnden Bus.

Mobil-optimiertes Webdesign mit maximaler Dynamik​

Überhaupt ist die mobile Nutzung eine Herausforderung für Webdesigner. Denn unterwegs im Internet zu surfen bedeutet auch, dass die Internetverbindung meist schlecht ist. Es ist also Effizienz gefragt, denn niemand wartet gern länger als eine Sekunde, bis die gewünschte Website vollständig geladen ist. Schlimmer noch: Websites mit hohem Page Speed werden von Suchmaschinen wie Google benachteiligt und wirken sich negativ auf das Ranking und somit auch Konversion und Umsatz aus. Google – für die meisten Websites der wichtigste Traffic-Lieferant – fährt seit einigen Jahren eine Mobile-First-Strategie. Denn in den meisten Branchen kommt der Großteil des Traffics längst von mobilen Endgeräten.

Viele Verbraucher surfen aus Komfortgründen mittlerweile ausschließlich mit Smartphones und Tablets und haben Notebooks und Desktop-Computer ganz aus ihrem privaten Umfeld verband. Responsives Webdesign ist also kein Nice-to-have mehr, sondern ein unverzichtbares Must-have. Zumindest für all jene, die langfristig erfolgreich und mit ihrer Website Geld verdienen wollen.

Moderne Versionen von HTML und CSS ermöglichen ein agiles und dynamisches Webdesign, das sich den heutigen Anforderungen an zeitgemäße Websites anpasst. So gelingt es Ihnen jeden Kunden dort abzuholen und anzusprechen, wo er sich gerade befindet.

Jetzt kostenloses Webdesign-Angebot anfordern!

Webdesign Trends vs. gelernte Konventionen

Aus dem Trend des mobilen Internets ist längst Realität geworden. Doch nicht jede Neuerung eignet sich dazu, gleich umgesetzt zu werden. Es ist Aufgabe des Webdesigners zu erkennen, welcher Trend das Potenzial hat sich durchzusetzen. Webdesign steht im ständigen Spannungsfeld der Ansprüche und muss zwischen “dem letzten Schrei” und zeitloser Beständigkeit abwägen. Designtrends bürgen immer die Gefahr, dass sie nicht verstanden und akzeptiert werden und dass sie schon nach kurzer Zeit nicht mehr en vogue sind. Kaum ein Auftraggeber möchte alle paar Monate in ein neues Webdesign investieren. Zumal gerade die regelmäßigen Besucher Beständigkeit schätzen.
Stellen Sie sich vor, Ihr Lieblingsshop würde zweimal im Jahr alles umstellen und Sie müssten sich jedes Mal neu zurechtfinden. Keine Wunder, dass Sie lieber bei Amazon einkaufen, wo sie sich bestens auskennen. Konventionen sind gelernte Regeln und Muster, die nicht nur im gesellschaftlichen Leben von Relevanz sind. Internetnutzer haben in den letzten 30 Jahren gelernt, dass sich das Logo und die Navigation ganz oben befinden, wie der Warenkorb im Onlineshop funktioniert und wie sie Onlineformulare ausfüllen. Diese Konventionen sollten nur dann infrage gestellt oder gar gebrochen werden, wenn es dem Nutzer nützt.

Webdesign dient dem Nutzer und nicht dem Egos des Designers

Wer aus falschen Schlussfolgerungen die Ambition besitzt, ein vermeintlich besonders originelles Webdesign verwirklichen zu müssen, das alles auf den Kopf stellt, schneidet sich meist ins eigene Fleisch. Denn getreu dem Motto “Never change a winning team!” ist Veränderung nur dann sinnvoll, wenn sie sich letztlich positiv auf das Unternehmensergebnis auswirkt. Ein Webdesign-Trend der letzten Jahre ist der sogenannte One Pager.

Also eine Website, die aus nur einer Seite, nämlich der Startseite besteht. Sie verkörpert die auch von uns vielfach gepredigte Einfachheit, eignet sich aber längst nicht für jedes Webprojekt.

Bei komplexen Unternehmen und Produkten, die mit einer gewissen Erklärungsbedürftigkeit einhergehen, stoßen diese schlichten Seiten schnell an ihre Grenzen, weil sie einfach nicht den nötigen Raum für eine ausreichende Argumentation bieten oder schnell unübersichtlich werden, wenn man sich diesen nimmt.

Webdesign entwickelt sich kontinuierlich weiter, schon allein weil die Technik der Nutzer ständig voranschreitet. Unsere Aufgabe als Webdesign Agentur in Berlin ist es nicht nur Ihre Wünsche zu verwirklichen, sondern Sie auch kompetent zu beraten. Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung aus zahlreichen erfolgreich realisierten Projekten.

Gutes Webdesign führt zu messbaren Ergebnisse!

Webdesign ist Kommunikation​​

Im 21. Jahrhundert ist die eigene Website nicht nur der erste, sondern auch der wichtigste Kommunikationskanal Ihres Unternehmens. Kommunikation auf der Website erfolgt über verschiedene Elemente und Ebenen. Der Content ist dabei zwar nicht unerheblich, das Design ist aber für den ersten Eindruck verantwortlich. Und es kommuniziert bereits, bevor der Besucher überhaupt anfängt, sich mit Ihrem Inhalt zu befassen. Online müssen Sie innerhalb von Sekunden überzeugen. Aufgabe des Webdesigns ist es nicht, Ihre Besucher länger auf der Website zu halten, sondern dem Besucher innerhalb von Sekunden zu vermitteln, wer Sie sind, was Sie machen und warum es sich lohnt sich näher mit Ihnen und Ihren Produkten bzw. Dienstleistungen zu befassen.
Verbale Kommunikation erfolgt nicht nur über Text und Videos, sondern auch über Grafiken wie Bilder und Icons, Farben und Formen, Strukturen und Hierarchien. All das muss harmonieren und Persönlichkeit ausstrahlen, damit Ihr Besucher auf Ihrer Website bleiben und Sie überhaupt erst die Chance erhalten, mit Argumenten zu überzeugen. Und als wäre das nicht schon Herausforderung genug, muss es dem Webdesign gelingen Emotionen hervorzurufen. Denn rationale Argumente können einen Verkauf vielleicht beschleunigen oder unterstützen, aber es sind die Gefühle, die Bedürfnisse erzeugen.

"Verkauft wird über Emotionen, die das Webdesign erzeugen muss. Erst dann kommt es auf Argumente, also den Content, an."​

Wolfgang Patz,
Geschäftsführer NextGen Media

Step by Step zum perfekten Webdesign – mit unserer Webdesign Agentur in Berlin ​

Ziele definieren

Gemeinsam besprechen wir, welche Ziele Ihre Website erfüllen soll und 

wie wir mit unserem Webdesign dazu beitragen können.

Zielgruppe(n) bestimmen

Wer soll wie angesprochen werden?


Ideen und Konzept erarbeiten

Auf Grundlage der Ziele und Zielgruppe(n) entwickeln wir Ideen und ein grundlegendes Konzept, wie wir Ihre (potenziellen) Kunden ansprechen, berühren und zum Kauf bewegen können.

Informationsarchitektur und Nutzerführung

Vor dem Bau gibt der Architekt den Ton an. Wir entwickeln eine 

nutzerzentrierte Informationsarchitektur, die eine intuitive Navigation 

und gezielte Nutzerführung garantiert.

Wireframing

Aus den Vorüberlegungen werden Layouts und Designelemente abgeleitet, 

die zu ersten Entwürfen vereint und bildlich vorentwickelt werden.

Realisation

Vor dem Bau gibt der Architekt den Ton an. Wir entwickeln eine 

nutzerzentrierte Informationsarchitektur, die eine intuitive Navigation 

und gezielte Nutzerführung garantiert.

Launch

Nach der erfolgreichen Erstellung des Webdesigns machen wir Ihre Website
zugänglich und kümmern uns mit geeigneten Marketingmaßnahmen gern darum,
die Sichtbarkeit und das Ranking nachhaltig zu verbessern.

Lassen Sie uns mit Ihrem Webdesign-Projekt starten.​

Webdesign nach Branchen

Als erfahrene Webdesign Agentur in Berlin wissen wir, dass jedes Unternehmen seine ganz eigenen Anforderungen und Besonderheiten hat. Das Design muss zur Branche und zur Corporate Identity passen. Deshalb gibt es bei uns kein Webdesign von der Stange, sondern stets individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Websites.

Webdesign für Ärzte und Apotheker​​

Als Arzt und Apotheker stehen Sie mittlerweile genauso im wirtschaftlichen Wettbewerb, wie alle Anhänger freier Berufe. Verbraucher suchen Fachärzte und Notdienste längst nicht mehr im Telefonbuch, sondern informieren sich online über die nächstgelegenen Praxen und ihren Ruf. Websites mit einem vertrauenswürdigen Webdesign für Ärzte dienen aber nicht nur der Patientengewinnung, sondern können standardisierte Prozesse wie zum Beispiel die Anforderung medizinischer Rezepte digitalisieren und vereinfachen.

Webdesign für Rechtsanwälte und Notare​

Ein seriöser und kompetenter Internetauftritt ist für Anwaltskanzleien unerlässlich. Er dient nicht nur der Kontaktaufnahme, sondern kann durch aktives Kanzleimarketing auch zur Mandantenakquise und zum Reputationsaufbau beitragen. Ziel ist es potenzielle Mandanten – ganz gleich ob Privatpersonen oder Unternehmen – durch ein professionelles Webdesign für Rechtsanwälte und zielgruppenorientierten Content von Ihrer Expertise zu überzeugen.

Webdesign für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Die steigende Nachfrage nach Webdesign für Steuerberater und Steuerbüros hängt häufig mit dem Wunsch zusammen, die regionale Bekanntheit zu steigern und mit den Mandanten in Kontakt zu bleiben. Die Website wird vielfach dafür genutzt, Informationen und Belege digital auszutauschen. Um dies zu ermöglichen, realisieren und integrieren wir für Sie sichere Workflows, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern und den aktuellen Datenschutzanforderungen entsprechen.

Webdesign für Unternehmensberater und Coaches​

Als Berater, Coach oder Trainer sind Personal Branding und Self Marketing für Sie essenzielle Herausforderungen. Die eigene Website mit einem professionellen Webdesign für Unternehmensberater ist dabei der Dreh- und Angelpunkt. Mit gezieltem Content Marketing haben Sie hier unter anderem die Möglichkeit auf Ihr Know-how und Ihre Erfahrung hinzuweisen und darüber neue Aufträge zu generieren.

Webdesign für Einzelhändler und Onlinehändler​

Ganz gleich, ob Sie Ihre Haupteinnahmen durch das stationäre Ladenlokal erwirtschaften oder Sie bereits als Onlinehändler aktiv sind. Mit unserem Webdesign für Einzelhändler unterstützen wir Sie bei der Digitalisierung Ihres Gewerbes. Wenn Sie über den eigenen Onlineshop verkaufen wollen, kommt es auf zahlreiche Details an, um die Konversionsrate nachhaltig zu steigern. Mit unserem Webdesign für Onlineshops sorgen wir dafür, dass Sie dauerhaft mehr Bestellungen und Umsätze generieren.

Webdesign für Industrie und Handwerk​

Moderne Unternehmen nutzen die Vorteile des Internets. Das gilt für Industriebetriebe genauso wie für Handwerker. Mit einer individuellen Website können Sie sich und Ihre Leistungen rund um die Uhr präsentieren. Außerdem können Sie den Internetauftritt dafür nutzen, potenzielle Mitarbeiter auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen und von Ihrer Attraktivität als Arbeitgeber zu überzeugen. Wir unterstützen Sie mit einem professionellen Webdesign für Ihren Handwerksbetrieb dabei.

Webdesign Agentur deutschlandweit

Webdesign Hamburg

Mit ihrem maritimen Flair bietet kaum eine andere Stadt mehr Inspiration für kreatives und zugleich kommunikatives Webdesign als Hamburg. Genau wie die Hansestadt, leben wir mit unserem Webdesign Hamburg den Spagat zwischen der vornehmen aber unprätentiösen Eleganz und dem rauen aber liebevollen Charme des Kiezes. Als Webdesign Agentur verstehen wir es genau wie Hamburg die Vorzüge der verschiedenen Welten zu vereinen, um Ihre Website auf maximalen Erfolg zu trimmen. Hanseatisches Ehrenwort!

Webdesign München

Ob Erstkonzeption, Relaunch oder Optimierung – als Webdesign Agentur für München und ganz Deutschland verstehen wir uns als Vermittler zwischen Design, Technologie, Inhalt und Marketing. Mit unserem zielgruppenfokussierten Webdesign München verhelfen wir Unternehmen nicht nur dabei ihre Ziele zu erreichen, sondern diese sogar zu übertreffen.

Webdesign Berlin

Die Heimat unserer Webdesign Agentur ist Berlin, aber als Digitals Natives fühlen wir uns in der ganzen Welt zu Hause. Zu unseren Kunden für Webdesign Berlin gehören vom namhaften Konzern über politische Institutionen bis hin zum Hippen Start-up alle Organisationen, die Wert auf eine wirkungsvolle Kommunikation legen. Von der Hauptstadt Berlin aus erobern unsere ausgeklügelten Webdesigns die Welt.

Worauf wir Wert legen – 8 Tipps für gutes Webdesign​

01 Einfachheit

Gutes Design lebt von der Einfachheit. Egal wie komplex das Produkt dahinter ist. Das beste Beispiel dafür ist Google, die mit großem Abstand am meisten aufgerufene Website der Welt. Die Startseite besteht im Prinzip aus nichts anderem als dem Logo und dem Suchschlitz. Nichts lenkt von dem Sinn und Zweck der Website ab. Zu viele Farben, Formen und Funktionen überfordern den Besucher. Jedes zusätzliche Element lenkt vom Wesentlichen ab und hat nur dann eine Daseinsberechtigung, wenn es dabei Hilft das primäre Ziel der Website zu erreichen. Doch bedenken Sie eins: Einfaches Webdesign ist alles andere als einfach! Es ist dann gelungen, wenn der Besucher gar nicht bemerkt, wie schnell und einfach er sich orientiert und wie geschmeidig sich die Website nutzen lässt.

02 Einheitlichkeit

Ein einheitliches Webdesign wirkt sich positiv auf das Erscheinungsbild, die Benutzerfreundlichkeit und das Nutzererlebnis aus. Grundlage dafür ist das Corporate Design, das medienübergreifend für eine ganzheitliche Markendarstellung sorgt. Konsistenz sorgt für Harmonie und Wiedererkennbarkeit. Ein einheitliches Design heißt aber nicht, dass alles gleich aussehen muss. So muss sich das Layout vor allem am Content orientieren, sollte aber zumindest identisch eingesetzt werden.

03 Visuelle Hierarchie

Webdesigner überlassen nichts dem Zufallen. Schließlich ist es durch die sinnvolle Anordnung und Organisation von Webdesign-Elementen möglich, den Blick des Besuchers auf das Wesentliche zu lenken und ihn zu Aktion bzw. Interaktion zu animieren. Gutes Webdesign übernimmt also eine Führungsrolle, die über den Erfolg der Website entscheidet. Durch Farben, Größen, Positionen und vieles mehr lässt sich eine visuelle Hierarchie schaffen, die Besucher auf natürliche und zugleich angenehme Art und Weise dirigiert. Ein wichtiger Aspekt der visuellen Hierarchie ist nicht nur die Typografie, sondern auch der Negativraum. Das sind weiße Flächen ohne Inhalt und Funktion. Sie verschaffen der Website Luft zum Atmen und sind sowohl für die Optik als auch für die Wirkungsweise unglaublich wichtig. Denn indem diese Bereiche selbst keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen, lenken sie genau diese auf wichtige Bestandteile wie zum Beispiel Call-to-Action-Elemente.

04 Zugänglichkeit

Wir sind immer und überall online. Eine moderne Website muss folglich auf jedem Endgerät gut aussehen und mit jeder noch so schlechten Internetverbindung funktionieren. Responsives Webdesign, das sich automatisch an das jeweilige Device anpasst, ist eine Investition in maximale Flexibilität und ermöglicht eine plattformübergreifend konsistente User Experience.Zugänglichkeit bedeutet aber auch, dass Menschen mit Behinderung oder motorischen Einschränkungen eine Website ebenso problemlos nutzen können wie jeder andere. Barrierefreies Webdesign ist für zehn Prozent der deutschen Bevölkerung unverzichtbar, für 30 Prozent notwendig und für 100 Prozent hilfreich. Denn eine leichte und intuitive Bedienbarkeit erhöht die Usability für alle! Öffentliche Stellen sind EU-weit sogar gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Websites barrierefrei zu gestalten.

05 Konventionen

Ein gelungenes Webdesign zeichnet sich nicht dadurch aus, dass es besonders originell, einzigartig oder überraschend ist. Webdesigner sollten bei all der notwendigen Kreativität nicht den Drang haben, sich selbst verwirklichen zu wollen. Denn tiefgehende Veränderungen sorgen beim Besucher für Verwirrung statt Begeisterung und schmälern letztlich die Conversion Rate. Gelernte Konventionen sollten bedient statt hinterfragt werden. Dazu gehört zum Beispiel, dass das Logo für gewöhnlich oben rechts oder in der Mitte steht und beim Anklicken auf die Startseite führt. Oder, dass der Einkaufswagen oben rechts zu finden ist und ein Klick darauf die Bestellabwicklung startet.

06 Navigation

Die Navigation ist der Dreh- und Angelpunkt einer guten Website und oft auch ihre größte Schwachstelle. Sie erfordert eine logische Struktur, sinnvolle Architektur, reibungslose Funktionalität und einladende Gestaltung. Sie gilt als intuitiv, wenn der Nutzer sich schnell zurechtfindet und nicht bewusst darüber nachdenken muss, wie er zum gewünschten Ziel kommt. Zu viel Komplexität verwirrt, zu viele Tiefe bürgt die Gefahr des Verlaufens. Breadcrumbs gegeben jederzeit Orientierung und eine Suchfunktion hilft bei der Befriedigung des schnellen Informationsbedürfnisses. Aber auch die interne Verlinkung trägt zur Navigation bei und fördert die Verweildauer.

07 Vertrauens-und Glaubwürdigkeit

Glaub- und Vertrauenswürdigkeit sind die Basis für eine langfristig erfolgreiche Geschäftstätigkeit. Das Webdesign trägt maßgeblich dazu bei, dass eine Marke als glaubwürdig wahrgenommen wird und eine Vertrauensbasis aufgebaut werden kann. Denn ein professionelles Webdesign strahlt Seriosität und Zuverlässigkeit aus. Es sorgt dafür, dass die Produkte und Dienstleistungen authentisch dargestellt werden und unterstützt eine transparente Kommunikation. Mit einfachen Tricks wie einer visuell hervorgehobenen Experten- und Vorteilskommunikation lassen sich selbst die letzten Skeptiker überzeugen und werden zu zahlenden Kunden.

08 Testen

Es gibt nicht das eine, perfekte Webdesign, sondern Webdesign muss sich immer an Zielen und Zielgruppen orientieren. Hinzu kommt, das Webdesign ein dynamischer Prozess ist, der sowohl modischen Trends als auch technischen Einflüssen unterliegt. Um perfekte Ergebnisse zu erzielen, kommt man nicht darum herum, verschiedene Varianten auf ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen. Manchmal genügt es bereits die Platzierung oder Farbe eines Buttons zu verändern, um den Umsatz zu verdoppeln. Webdesign-Tests sind aufwendig, aber sie machen sich in den allermeisten Fällen bezahlt.

Kostenlose Webseiten-Analyse

"Es ist an der Zeit Ihre DNA sichtbar zu machen! Mit einem gelungen, wirkungsvollen und verkaufsfördernden Webdesign von erfahrenen Profis, die ästhetisches Verständnis mit geschäftsförderndem Marketingwissen kombinieren."​

Erik Freutel & Wolfgang Patz,
Gründer / Geschäftsführer NextGen Media

Scroll to Top